NEWS
Kampfmannschaft ringt Neue Heimat Punkt ab, Reserve siegt03.05.2023
In der 21. Runde der 2. Klasse Mitte kreuzten unter anderem der SV Pasching 16 und ASKÖ Neue Heimat Linz die Klingen. Die Zuschauer am Paschinger Kunstgrün konnten sich dabei auf ein absolutes Topspiel einstellen, empfingen die bereits seit sieben Spielen ungeschlagenen Paschinger den aktuellen Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten aus Linz. Die heimstarke Klodner-Elf konnte dabei während der 90 Minuten den Gästen aus der Neuen Heimat alles abverlangen und am Ende einen achtbaren Zähler einfahren.

Die ASKÖ Neue Heimat erwischte am Paschinger Kunstrasen den besseren Start. Die Medjedovic-Elf trug zu Beginn mehrere gefährliche Angriffe vor, unter anderem kam der slowakische Legionär Patrik Svetlosak halblinks im Strafraum zum Abschluss, der starke Pasching-Keeper Kevin Schögl behielt im Eins-gegen-eins jedoch die Oberhand. Nach und nach verebbte die Anfangsoffensive der Gäste, und der SV Pasching 16 übernahm plötzlich immer mehr Spielanteile. Die Klodner-Elf erspielte sich zwischenzeitlich ein Übergewicht und drückte die Gäste tief in deren Defensive. In dieser Phase wurde schließlich Paschings Spitze Edin Begic im Strafraum gelegt, woraufhin Schiedsrichter Tiefenthaler zurecht auf den Punkt zeigte. Christoph Koch, seines Zeichens Kapitän der Klodner-Elf, trat an und verwertete sicher zum 1:0.

In der Folge sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch, der erst rund um die Stundenmarke in Richtung der Gäste aus Linz kippte. Der Tabellenprimus wurde nun immer zwingender, während Pasching offensiv nichts mehr gelang. Die Heimelf konnte sich gegen Ende des Spiels nicht mehr wirklich befreien, die Schlinge der Gastmannschaft wurde immer enger. In der 86. Minute gelang der ASKÖ Neue Heimat schließlich der verdiente Ausgleich, als der auffällige Svetlosak nach einer Flanke von links am langen Pfosten frei zum 1:1 einköpfte. Da dies die letzte gefährliche Aktion beider Mannschaften im Spiel war, blieb es am Ende bei einer gerechten Punkteteilung.

Michael Klodner, Trainer SV Pasching 16: „Man kann stolz sein, wie unsere Mannschaft zusammengewachsen ist. Dass wir mit Kampf, Biss und Moral dem Tabellenführer, der uns in der Hinrunde noch mit 6:0 abgeschossen hat, einen Punkt abgerungen haben, ist schon großes Kino. Natürlich kann man aber auch nicht verhehlen, dass man bei einem späten Gegentreffer nie hundertprozentig mit einem Unentschieden zufrieden sein wird, man kann aber umgekehrt auch nicht verheimlichen, dass es nach zehn Minuten 0:3 stehen hätte können.“

Johannes Kaltenecker, Sportlicher Leiter SV Pasching 16: „Großes Kompliment an die Mannschaft, was sie im Frühjahr bis dato geleistet hat, hier gebührt Trainer und Mannschaft wirklich größter Respekt. Es ist schön zu sehen, zu welcher Einheit die Mannschaft bereits zum gegenwärtigen Zeitpunkt dieses laufenden Prozesses geworden ist. In der ersten Halbzeit haben wir eine absolut starke Leistung gegen den spielstärksten Gegner, den wir in dieser Saison in Pasching empfangen haben, geboten. In der zweiten Halbzeit haben die Gäste dann wirklich alles aufbieten müssen, um dieses Resultat letztlich einzufahren. Wir sind mit dem Punkt einerseits zufrieden, wenngleich bis zu einem gewissen Grad auch ein weinendes Auge dabei ist.“

Quelle: ligaportal.at

Die Reserve von Coach Thomas Hackl setzte ihren Erfolgslauf im Frühjahr mit einem 3:2-Sieg (alle Tore durch Rechberger) fort und kletterte auf den vierten Tabellenplatz.
WEITERE BEITRÄGE
Vorschaubild
Kantersieg gegen Meggenhofen
Der SV Pasching überzeugt auch im vierten Testspiel und zwingt mit der Union Meggenhofen den Tabellenletzten der 1. Klasse Mitte-West daheim mit 8:1 in die Knie. Gegen...
ANZEIGEN
Vorschaubild
5:2-Test-Erfolg gegen St. ...
Die Klodner-Elf hatte am Freitagabend zuhause gegen den Tabellenführer der 2. Klasse Mitte über weite Strecke der Partie alles unter Kontrolle, ging durch Mohammadi...
ANZEIGEN
Vorschaubild
Sportliche Leitung gibt ...
Seit heute Mittwoch ist das reguläre Winter-Transferfenster geschlossen. Die sportliche Leitung gibt folgende Zu- und Abgänge bekannt: Neue Spieler für...
ANZEIGEN
Vorschaubild
4:1 im Test gegen Ansfelden 1b
Der SV Pasching 16 entscheidet das Testspiel gegen die Union Ansfelden 1b mit 4:1 für sich. Nach etwas zähem Beginn - die Gäste gingen Mitte der ersten Halbzeit in...
ANZEIGEN
Vorschaubild
Testspiel gegen Ansfelden 1b
Im zweiten Testspiel der Winter-Vorbereitung trifft der SV Pasching 16 am Freitagabend um 19:00 am heimischen Kunstrasenplatz auf die 1b von Bezirksligist Union...
ANZEIGEN
Vorschaubild
SV Pasching rehabilitiert sich in ...
Nach einem 0:7-Debakel gegen den SV Schlüßlberg, bei dem der SV Pasching 16 seine halbe Stammelf vorgeben musste, dennoch unzureichend performte, war aus Sicht von...
ANZEIGEN
Vorschaubild
Reserve mit drittem Sieg im vierten ...
Unsere Reserve konnte im Vorfeld zur Kampfmannschaft einen verdienten 3:0 Heimsieg gegen SV Kematen feiern und liegt nun punktegleich mit den zweitplatzierten...
ANZEIGEN
Vorschaubild
Zurück auf der Siegerstraße nach ...
In der fünften Runde der 2. Klasse Mitte traf der SV Pasching 16 zuhause auf den SV Kematen am Innbach. Nach dem viel beachteten Auftaktsieg gegen den SC...
ANZEIGEN
Vorschaubild
Unentschieden bei Viktoria ...
Der SV Pasching 16 erreicht auswärts bei Viktoria Marchtrenk ein 2:2-Unentschieden, die Blees-Elf hält damit nach zwei gespielten Runden bei vier Punkten. Pasching...
ANZEIGEN
Vorschaubild
Heimsieg gegen Kirchberg-Thening
Der SV Pasching 16 besiegt zum Saisonauftakt vor heimischem Publikum im Derby Kirchberg-Thening mit 3:2. Nach einer torlosen ersten Halbzeit wurde Pasching immer...
ANZEIGEN